Aktuelle Fotos:
Neue Fotos
Paderborn - Eintracht 3:1







STÖFFCHE #4 DOPPELAUSGABE ERSCHEINT GEGEN AUGSBURG
Stöffche4


Zack! Das hätte man von uns nicht erwartet, aber nun bringen wir tatsächlich mal zeitnah ein Stöffche heraus. Oder besser gesagt: Gleich deren zwei. Denn, wenn wir mal was machen, dann eben richtig.
Aufgrund der 48 Pflichtspiele unserer Eintracht in der letzten Saison haben wir uns nämlich dazu entschieden, nicht alles in ein Heft zu pressen, sondern das ganze in Stöffche national & Stöffche international aufzuteilen.

Das Stöffche national beinhaltet die 34 Spiele der letzten, mäßig erfolgreichen, Bundesliga-Saison sowie unsere Auftritte im DFB-Pokal, diesmal einen umfangreichen Graffiti-Teil mit Interviews aus drei Generationen Frankfurter Straßenkunst, und natürlich die gewohnten Rubriken – beispielsweise mit einem Text zu den Protesten gegen die Startbahn West, einem Rückblick auf unsere Zeit mit der U23, einem Interview mit der Bembelbar und, um unserem Bildungsauftrag gerecht zu werden, auch einem ausführlichen Beitrag zur Geschichte der gebürtigen Frankfurterin Anne Frank.

Mit dem Stöffche international wollen wir euch dann auf eine Reise mitnehmen. Es soll für jeden eine Erinnerung an unsere wahnsinnigen Reisen durch Europa sein und neben dem ganzen Bildmaterial gibt es zu jedem einzelnen Auswärtstrip mindestens 7 Tagesberichte aus den verschiedensten Blickwinkeln, ihr könnt also das ganze Ausmaß der turbulenten Ausflüge noch mal nacherleben. Am Ende wird garantiert jeder mit einem verklärten Blick vor dem Heft sitzen, den Rest des Tages einfach an sich vorbeirauschen lassen und sich wieder an diese Orte zurückwünschen...
Außerdem finden sich natürlich auch die 5 Europapokal-Heimspiele im Heft – und wir haben unser Bestes gegeben, auch in den einzelnen Rubriken internationales Flair zu versprühen: Ob es Fan-Erlebnisse aus den Europareisen der 1980er sind, ein Interview mit Friedel Lutz und Erwin Stein, Eintracht-Legenden und Protagonisten des Jahrhundertspiels im Finale des Europapokals der Landesmeister 1960 gegen Real Madrid, ein völlig absurder Trip der Eintracht-Amateure nach Singapur oder ein Gespräch mit Jürgen Pahl (UEFA Cup – Sieger 1980) – da ist sicher für jeden was dabei.

Mehr Worte wollen wir hier aber gar nicht zur #4 verlieren – kauft euch das Meisterwerk einfach!
Das ganze ist tatsächlich eine richtige Doppelausgabe – es sind also zwei einzelne Hefte, die wir aber nur zusammen abgeben (in den Europapokal kommt man ja auch nicht ohne die Bundesliga...). Gemeinsam kommen Stöffche #4a und Stöffche #4b (wie gewohnt DIN-A4 und vollfarbig) auf lockere 376 Seiten und da dieser Kawenzmann am Spieltag natürlich relativ unhandlich zu transportieren ist, gibt es für diejenigen, die möchten, noch einen Stöffche-Beutel dazu. Auch wenn der aktuelle Hipsterultra-Trend auch uns gehörig auf den Sender geht, ne Plastiktüte wird dem Schmuckstück einfach nicht gerecht...

Da wir am gewohnten Preis von 4 € / Heft festhalten, kosten die beiden Hefte zusammen also 8 €, im Paket mit dem Beutel 10 € – ein stolzer Preis, aber wir versprechen euch: Es lohnt sich!

Der Verkauf erfolgt wie gewohnt am Fancontainer (vor & nach dem Spiel), wir versuchen auch ein paar mobile Verkäufer rund ums Stadion zu postieren, wer aber auf Nummer sicher gehen will, sollte am Container vorbeikommen. Versand ist wie immer nicht möglich, spart euch also die Nachfragen!


Choreospenden
Gude Eintrachtfans,

auch wenn wir diese Saison leider nicht International spielen, möchten wir selbstverständlich dennoch einige Choreo-Highlights setzen. Hierfür sind wir wieder auf Eure Hilfe angewiesen:

Aufgrund des erfolgreichen Zuspruchs in den vergangenen Jahren möchten wir noch regelmäßiger – nach Möglichkeit bei jedem Heimspiel – Choreospenden sammeln.
Unsere Spenden-Teams, erkennbar an den kreativen Spendenboxen und Schildern, freuen sich immer über jeden Euro. In Zukunft wird es dann, neben neuen Choreos und Überziehfahnen, auch das ein oder andere Dankeschön für gewisse Spendenbeträge geben.

Vielen Dank.

Choreospenden

AB JETZT NEUES MITGLIEDSSYSTEM!
Wir haben die Sommerpause genutzt, und unser Mitgliedersystem neu ausgerichtet, um es den Entwicklungen der letzten Jahre anzupassen:

Von nun an wird sich die Mitgliedschaft bei Ultras Frankfurt an der Saison orientieren, nicht mehr wie bisher am Kalenderjahr. Somit starten wir zur Saison 2014/2015 in ein neues Mitgliedsjahr. Damit verknüpft sind einige Änderungen:
Um der Tatsache gerecht zu werden, dass die tatsächliche Gruppe Ultras Frankfurt nur aus einem Bruchteil der Mitglieder auf dem Papier besteht, wird man in Zukunft nicht mehr „Mitglied“ bei Ultras Frankfurt, sondern Fördermitglied unserer Gruppe. Dies ist in der Realität ja schon seit vielen Jahren so, nun verdeutlichen wir dies auch formell. Ihr unterstützt uns mit der Fördermitgliedschaft also ideell, sowie mit einem kleinen finanziellen Betrag. Eine andere Form der Mitgliedschaft kann man nicht einfach per Formular abschließen, sondern muss über Jahre hinweg ein aktiver Teil der Gruppe sein und auch menschlich dazu passen. Ein Fördermitglied drückt also nur aus, dass es die Werte, Einstellungen und Aktionen von UF97 im Wesentlichen teilt und unterstützt, gleichzeitig wird auch von Seiten unserer Gruppe nichts von den Fördermitgliedern „erwartet“ – außer dem gängigen Verhalten wie normale Menschen – wenngleich wir uns natürlich auch darüber freuen, wenn aus diesen Reihen Aktivität gezeigt wird. Fördermitglied kann grundsätzlich jeder Eintrachtfan werden.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt von nun an auch nur noch 10 Oiro / Saison und wird wie bisher für die Finanzierung von Tifomaterial und Choreos genutzt.
Eure für das Kalenderjahr 2014 abgeschlossene Mitgliedschaft ist aber natürlich auch noch bis Dezember 2014 gültig, wer möchte, kann aber auch schon zum 1.Spieltag die neue Form der Fördermitgliedschaft abschließen – oder eben erst im Januar 2015.
Die wichtigste Änderung, die uns zu dieser Umstrukturierung bewegt hat, ist aber folgende:

In Zukunft wird Nordwestkurve-Kleidung ausnahmslos nur noch an Ultras Frankfurt-Fördermitglieder ausgegeben.
Dieser Schritt wurde dadurch notwendig, dass von Personen, die diese Kleidung tragen, in der letzten Zeit häufig respektloses und sinnentleertes Verhalten an den Tag gelegt wurde, welches dann auf unsere Gruppe zurückgefallen ist. Dazu kommt die Tatsache, dass regelmäßig Personen völlig sorglos und planlos vor gegnerischen Kurven herumgelaufen sind und ihre Kleidung an andere Fans verloren haben. Daher verzichten wir ohnehin aktuell auf den Verkauf von Nordwestkurve-Kleidung und werden das auch bis vorerst so beibehalten. Sollten in der Zukunft dann mal wieder Sachen produziert werden, gibt es diese eben nur noch für Ultras Frankfurt – Fördermitglieder und es wird selbstverständlich auch nicht mehr möglich sein, mehr als ein Exemplar der Klamotten zu kaufen. Dieser Entscheidung haben sich auch die anderen Gruppen rund um UF97 angeschlossen. Unser Ziel ist, dass Nordwestkurve-Kleidung nicht mehr dazu genutzt wird, damit auf Auswärtsfahrten herumzuprollen, auf ebay die schnelle Mark zu machen oder den Chicksen in der Dorfdisse vorzuspielen, dass man in Frankfurt ne große Nummer wäre, sondern dass sich alle Träger wieder viel mehr der dahinterstehenden Werte bewusst werden und diese nicht nur vorgeben, sondern auch verstehen und im Idealfall leben!

Ultras Frankfurt 1997, August 2014

Hier findet ihr jetzt das aktuelle Formular. Ausdrucken, ausfüllen, mitbringen - dann gehts alles schneller. Vergesst nicht eure e-Mail-Adresse.

Dauerkarte für die Saison 2014/2015
Die Rückmeldung für die Dauerkarte ist ab sofort bis einschließlich 24.Mai 2014 möglich. Meldet euch wie gehabt unter karten@ultras-frankfurt.de und gebt die folgenden Informationen an:

- Vorname + Name
- Komplette Adresse
- Dauerkartennummer 2013/2014
- Eintracht-Mitgliedsnummer (falls vorhanden)

Wie gehabt sind die Dauerkarten alle vergeben, es werden keine Neubestellungen angenommen.

Das Stöffche #3 ist tatsächlich da!
Stöffche3

Über ein Jahr nach unserer Zweitausgabe gibts jetzt endlich das Stöffche #3 gegen Hannover am Stand vor und - soweit noch vorhanden - auch nach dem Spiel. Wenn nix mehr schiefgeht.

Da die Seitenstärke die #2 sogar noch übertrifft mussten wir den Preis leider bei 4 Oiro belassen, dafür gibt es aber wie gewohnt einiges zu lesen.
Wer sich allerdings auf Europacup-Erlebnisse freut, der muss leider auf die nächste Ausgabe vertröstet werden (die kommt diesmal auch schneller - Versprochen! ;-)), denn selbiger Europapokal ist maßgeblich für die Verspätung verantwortlich. Wir sind die Belastung von gleich drei Wettbewerben einfach auch noch nicht gewohnt gewesen und so ein Feldzug quer durch Europa und die mehrtägige Belagerung von Städten oder gar ganzen Ländern kostet einfach ne Menge Kraft, Zeit und Nerven und bis man sich erholt hatte und wieder fähig gewesen wäre, den Stift zu halten und etwas zu Papier zu bringen, stand ja dann immer schon die nächste Adlerinvasion an.

Im Stöffche #3 könnt ihr also erstmal nur die Saison 2012/2013 und damit unseren Triumphzug durch die Liga in Richtung Europa nacherleben. Ist ja auch was, in unserer schnelllebigen Zeit, in der morgen fast schon gestern ist.
Kauft euch also das gute Stück, lehnt euch zurück und nehmt euch ein paar Stunden für unser neuestes Machwerk, das neben den Berichten der 34 Saisonspiele (Aue im Pokal haben wir guten Gewissens vergessen) natürlich auch die gewohnten Rubriken, eine ordentliche Portion Dummgebabbel und nicht zuletzt selbst-ver-ständlich auch tiefgreifende, vor Mentalita nur so triefende, Texte beinhaltet.

Bestellungen via E-Mail und Versandanfragen werden im Übrigen wie gewohnt ignoriert.

Goodbye Europe!
Auch wenn wir alle sicherlich erstmal einige Tage benötigen, um das gestern Geschehene zu verarbeiten, möchten wir uns an dieser Stelle sowohl bei unserer Mannschaft für die couragierten und tollen Auftritte auf europäischer Ebene, als auch bei allen Eintrachtfans für ihre große Beteiligung an all unseren Aktionen im Rahmen des Europapokals bedanken.

Wir haben alle gemeinsam wahnsinnige Dinge erreicht und magische Momente erlebt, die wir niemals vergessen werden – egal, wo unsere Spieler ihre Karriere noch hinführen wird und egal, welche Wege wir Fans mit unserer Eintracht noch beschreiten werden.

Unten stehendes Video zeigt neben dem, leider von der UEFA kurz vor knapp verhinderten, geplanten Highlight unserer gestrigen Choreographie auch noch einige Bilder aus dieser außergewöhnlichen Europa-Saison.

Nun werden wir versuchen müssen, uns langsam wieder an den Bundesliga-Alltag zu gewöhnen und unsere europäischen Glanzleistungen auf Rasen und Rängen auf die nationale Ebene zu übertragen. Wer uns dabei helfen will, kann gerne in den nächsten Spielen in unsere Choreokasse spenden, die ist nämlich durch Europa genauso leer, wie wir uns gestern nach Abpfiff gefühlt haben...

Vielen Dank, Eintracht Frankfurt & bis bald, Europa!

Ultras Frankfurt 1997



Schwarz auf Weiss
Gude Eintracht-Fans, Gude EFCs!

Wir haben uns überlegt, unser Spieltagsheft "Schwarz auf Weiß" ab sofort auch euch zur Verfügung zu stellen. Wie? Ganz einfach:

Wenn euer Fanclub eine Ankündigung oder Info hat, die er dem Rest der Nordwestkurve nicht vorenthalten möchte, dann meldet euch bei uns. Busse zu Auswärtswärtsspielen, Einladungen zu Fanclub-Turnieren oder Feierlichkeiten: Lasst es uns wissen!
Wir veröffentlichen es dann im sogenannten "Schwarz-Weißen Brett". Schickt die Info an SAW@ultras-frankfurt.de, am besten bis 3 Tage vor dem entsprechenden Spiel. Früher kriegen wir das Heft eh nicht fertig.

Bekennt Farbe!
Gude Eintracht-Fans,

auch ihr wollt Euer Haus, Eure Garage oder eine andere Fläche mit einem SGE-Motiv verzieren lassen?

Dann schickt eine Mail mit:
- Ansprechpartner (Telefonnummer)
- Adresse
- Beschreibung der Fläche, Größe und Beschaffenheit des Untergrunds (idealerweise mit Foto)
- Motivwunsch
an: sge.graffiti@gmx.de

Unser Verschönerungs-Team setzt sich dann mit Euch in Verbindung.

Ihr bezahlt nur die Materialkosten (ca. 4,-€ pro Quadratmeter)!

UF97 - Eagles are Back!

Graffiti

UF97 sucht Raum / Halle
Gude Eintrachtfans,

da es ja verdammt schwierig ist, in Frankfurt eine geeignete und
bezahlbare Fläche zu finden, versuchen wir es mal wieder über unsere
Homepage. Die aktuellen Arbeitsbedingungen bei Vorbereitungen sind nicht gerade optimal, und für die letzte große Choreo konnten wir ja auf
diesem Weg schon eine Halle finden!

Diesmal suchen wir einen Clubraum, der nach Möglichkeit auch als Halle für Choreovorbereitungen genutzt werden kann. Geeignet sind zum Beispiel Lagerflächen oder alte Industriehallen. Unsere groben Anforderungen sind:

- mindestens 130m² groß!
- Warmmiete bis 1500 EUR / Monat
- Lage: im gesamten Frankfurter Stadtgebiet
- bestenfalls in einer Gegend mit wenig Wohnfläche
- gute Verkehrsanbindung
- im Idealfall bereits vorhandene Strom-/Wasseranschlüsse und
sanitäre Anlagen

Wenn ihr also ein ähnliches Objekt an der Hand habt, schickt uns doch
bitte eine E-Mail an info@ultras-frankfurt.de. Auch wenn der Raum
sanierungsbedürftig ist, ist das natürlich kein Problem.

Ultras Frankfurt 1997



News  UF97  Media  UF97  Infos  UF97  Links  UF97  Kontakt